Mittwoch, den 17.03.2021
GEA führt mit DairyNet neues Herden- und Betriebsmanagement ein

Um die Effizienz und Flexibilität von Milchbetrieben und das Wohlergehen der Tiere zu verbessern, wird die Erfassung und das Auswerten von Daten im Zuge des digitalen Wandels immer wichtiger. Vor diesem Hintergrund entwickelte GEA das neue Herden- und Betriebsmanagement GEA DairyNet, welches auf mehr als 35 Jahre Erfahrung in diesem Bereich basiert und eine Neuentwicklung des bewährten GEA DairyPlan-Systems darstellt.

GEA DairyNet wird vorerst für den GEA DairyRobot R9500 erhältlich sein, die Einbindung des automatischen Melkkarussells DairyProQ sowie konventioneller Melksysteme erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Einführung des neuen Systems ist zunächst für den deutschen Markt zum Frühsommer dieses Jahres vorgesehen, gefolgt von der sukzessiven Verfügbarkeit in Europa bis hin zur globalen Einführung für die automatischen Melksysteme bis Ende 2022.

Wichtige Schlüsselinformationen auf einen Blick

GEA hat sein DairyNet Herden- und Betriebsmanagement gezielt auf die Bedürfnisse von Milchproduzenten hin entwickelt und designt. Das System präsentiert Anwendern die wichtigen Schlüsselinformationen zu Tiergesundheit und Produktionsabläufen im Betrieb auf einen Blick. Melk-, Fütterungs- und Sortierprozesse lassen sich so sicher und effektiv steuern und überwachen. Die moderne Server- und Softwarelösung ermöglicht es dem Landwirt, die tägliche Routine rund um die automatischen GEA Melksysteme zeitsparend, zielführend und effizient zu bewältigen.

Maximale Flexibilität mit lokaler Serverlösung

Die digitale Transformation legt in der Landwirtschaft an Tempo zu. GEA greift diese Entwicklung auf und schafft neue Strukturen für maximale Flexibilität mit der lokalen Serverlösung DairyNet Box, auf der die GEA DairyNet Software installiert ist. Das befreit Anwender von der Abhängigkeit von Netzanbindungen oder potenziell niedrigen Übertragungsraten in ländlichen Gebieten. Sie profitieren somit von schnellen Reaktionszeiten und sicheren Betriebsprozessen.

Modernes Design für eine effektive Analyse

Das interaktive Konzept der GEA DairyNet Software wurde speziell auf die Anforderungen der Milchproduktion zugeschnitten und umfasst Funktionalitäten für das tägliche Verwalten, Planen, Dokumentieren und Analysieren. Grafische Darstellungen ermöglichen die Übersicht aller relevanten Betriebsereignisse, Aktionen und Milchleistungskennzahlen. Durch diesen umfassenden Blick auf die Herden- und Anlagenleistung werden Schwachstellen schneller aufgedeckt und die Produktionsparameter können entsprechend verbessert werden. So können Landwirte Situationen besser einschätzen, aktuelle Trends schneller erkennen und anstehende Aufgaben effektiver organisieren.

Weitere Informationen:
www.gea.com

zurück


© agrar-markt.net 0.0029280185699463
Letzte Aktualisierung am 05.05.2021
Homepage Übersetzung
Werbung
 
 
 
 
xpress-Login